100 Knotenpunkte in Donau-Ries

 Gestern um 15:47 war es soweit!

Unser 100. Knoten (ffWemKlosterwirt) in Donau-Ries ist online gegangen und gleichzeitig hatten wir um 16:13 zum ersten mal mehr als 100 gleichzeitig angemeldete Geräte. Zu unserer Vereinsgründung am 21.02.2016 war lediglich ein Knotenpunkt verfügbar und nun nach ca. 3 Monaten sind es schon 100.

110 Knoten

Freifunk Donau-Ries hat sich in den letzten Wochen und Monaten immer mehr etabliert. Inzwischen gehört Freifunk zu Wemding, wie der Marktplatz und die kulturelle Altstadt. Aber auch in Donauwörth und Nördlingen gehen immer mehr Knoten online. Und das verdanken wir allen, die sich beteiligen. Insbesondere denen, die Router bei sich daheim, in der Arbeit, dem Restaurant und an vielen anderen Orten aufgestellt haben.

Das Gute an Freifunk ist, dass jede und jeder mitmachen kann und es kein großer Zeitaufwand ist einen Router aufzustellen. Der Aufwand ist gering, und besonders Gewerbetreibende haben ein naheliegendes Interesse an Freifunk: Wo immer eine Kundin oder ein Kunde ein wenig Wartezeit überbrücken muss, freut er sich über unbeschränkten, unvermittelten Netzzugang. Freifunk ist ein Verkaufsargument, weshalb die meisten Knoten der Stadt in Cafés und Geschäftsräumen installiert sind.

PS: Die Karte zeigt im Moment schon 118 Knoten an, allerdings sind dies nur Test-Geräte oder Geräte, die wieder abgebaut wurden. Wirklich existierende Knoten zählen wir 100.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.