Freifunk Donau-Ries wählt neuen Vorstand

Auf der Jahreshauptversammlung unseres Vereins am 22. Juli 2019 in Donauwörth wurde ein neuer Vorstand gewählt. Notwendig geworden war die vorgezogene Neuwahl, weil unsere bisherige Vorsitzende Eva Lettenbauer aufgrund der vielfältigen Verpflichtungen durch ihr gewonnenes Landtagsmandat ihren Rücktritt vom Amt der Vorsitzenden erklärt hatte.

Der neue Vorstand
v.l.n.r. stehend: neuer 1. Vorstand Ulrich Berens, Sylvia Huber, Schriftführer Martin Glötzl-Koch; sitzend: Ursula Kneissl-Eder, Kassenwart Armin Lettenbauerm 2. Vorsitzender Michael Martin und die scheidende Vorsitzende Eva Lettenbauer.

Zunächst wurde von Schatzmeister Armin Lettenbauer der Bericht über die Finanzen vorgetragen. Die Rechnungsprüferinnen bestätigten die Ordnungsmäßigkeit der Kassenführung.
Anschließend erfolgte einstimmig die Entlastung des Vorstandes.

Für die folgenden Wahlen wurde Sylvia Huber als Wahlleiterin bestimmt. Die Wahlen erfolgten schriftlich und geheim.
Im ersten Wahlgang wurde Ulrich Berens einstimmig als 1.Vorstand gewählt.
Im zweiten Wahlgang wurde Michael Martin einstimmig als 2.Vorstand gewählt.
Im dritten Wahlgang wurde schließlich Martin Glötzl-Koch einstimmig als Schriftführer gewählt.
Alle Gewählten nahmen die Wahl an.

Weiterhin wurde beschlossen, eine Petition zu unterstützen, welche fordert, dass Freifunkinitiativen in Bayern grundsätzlich als gemeinnützig anerkannt werden.
Die weiteren Planungen sehen für das kommende Jahr vor, dass aufgrund des großen Interesses erneut ein Linux Presentation Day abgehalten werden soll und die Kooperationen mit Schulen soll ausgebaut werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.