Während der Lichternacht in Donauwörth Freifunk nutzen

Am 5. November lädt die City-Initiative-Donauwörth e.V. (CID) wieder zur „Lichternacht“ in die Donauwörther Innenstadt. Das Altstadt-Zentrum von Donauwörth ist stimmungsvoll beleuchtet und die Geschäfte laden bis 24 Uhr zum Bummeln ein.

Das illuminierte Riedertor in der Lichternacht
Das illuminierte Riedertor in der Lichternacht

Tausende Besucher tauchten in den vergangenen Jahren in die besondere Atmosphäre der „Kunst- und Lichternacht“ mit ihrer spektakulären Illumination und den vielen Angeboten ein.

Freifunk in der Donauwörther Innenstadt

In diesem Jahr können die Besucher an einigen Hotspots in der Innenstadt rund um Reichsstraße und Riedinsel Freifunk und somit kostenloses WLAN für ihre Mobilgeräte nutzen. Dies ist möglich, weil etliche Geschäfte in der Innenstadt bereits einen Freifunk-Router aufgestellt haben und sich so am Freifunk-Netz beteiligen. So kann man leicht mal eben eine Statusmeldung oder ein Foto von der Lichternacht an die Lieben daheim absetzen.

Wie komme ich rein?

Der Netzzugang via Freifunk-WLAN ist ganz einfach: in der Liste der verfügbaren WLAN am Mobilgerät das Netz „Freifunk-Donau-Ries“ auswählen und auf verbinden klicken – und schon ist man mit Freifunk online.

'Sicherheitshinweise': Mahnung mit privaten Daten in öffentlichen Netzen vorsichtig zu sein.
‚Sicherheitsempfehlungen‘ (hier iOS): Eine Mahnung mit privaten Daten in öffentlichen Netzen möglichst vorsichtig zu sein.

Sicherheitsempfehlungen

Freifunk Donau-Ries unter Android
Freifunk Donau-Ries eingestellt unter Android

Warum erscheint unter dem WLAN-Namen von „Freifunk Donau-Ries“ auf manchen Geräten 8z.B. iPhone) der Hinweis „Sicherheitsempfehlungen“ – ist Freifunk etwa nicht sicher? Doch! Der Grund für diesen Hinweis ist: man befindet sich nicht zu Hause im eigenen WLAN sondern in einem öffentlichen Netz. Dessen sollte man sich bewusst sein – und darum auch die Meldung. Sie mahnt, mit der Übermittlung sensibler, persönlicher Daten vorsichtig zu sein (etwa Bankgeschäfte).

Ansonsten ist Freifunk aber auch während der Lichternacht für die Besucher uneingeschränkt nutzbar.

Zwei Wünsche

Für uns Freifunker sind zwei Wünsche mit diesem schönen Event verknüpft:

Wenn Sie als Besucher die Lichternacht besuchen und Freifunk-WLAN nutzen, dann sagen Sie doch einfach den Donauwörther Geschäftsleuten, die bereits einen Freifunk-Router aufgestellt haben, wie toll Sie diesen Service finden! Über ein kleines „Dankeschön!“ freut sich bestimmt jede/r!
Und wenn Sie Geschäftsfrau oder-mann in Donauwörth sind und noch keinen Freifunk für Ihre Kundschaft oder Ihre Gäste bereit gestellt haben: denken Sie darüber nach und sprechen Sie uns gegebenenfalls einfach an! Service zahlt sich immer aus!

In diesem Sinne: eine schöne „Lichter- und Kunstnacht“ für und in Donauwörth!

Credits: Fotos © Ulrich Berens, ulrich-berens.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.